wooden cloud goes St. Petersburg

Von Saarbrücken aus in die Welt

wooden cloud ist ein Kunstprojekt, das letztes Jahr in Saarbrücken startete und nun die Metropolen Europas bereist. Herzstück der raumgreifenden Installationen des saarländischen Künstlers Martin Steinert sind die Wünsche der Menschen – aufgetragen auf Holzstäbe, die zu einer hölzernen Wolke geformt werden. Für das internationale Crossover-Festival „Summerfestival of Arts Точка доступа (Access Point)“ in St. Petersburg hat die Kuratorin Elisabeth Shagina Martin Steinert engagiert. Mit seiner wooden cloud ist er das Leuchtturm-Projekt dieses beliebten und wichtigen russischen Kunstfestivals.

Vom 4 bis zum 23. Juli baut Martin Steinert die nächste wooden cloud-Installation. Wieder mit an Bord ist das saarländische Social Media Syndikat SKAUZ.

Mitwünschen und Teil der Skulptur werden

Auch in diesem Jahr können die Saarländerinnen und Saarländern mit ihren aktuellen Wünschen ein Teil der Skulptur im öffentlichen Raum von St. Petersburg zu werden.

Hier auf der Seite können ab dem 27.Juni wieder die Wünsche online eingetragen werden. Die Entstehung der Skulptur wird in den Sozialen Netzwerken und hier auf der Website dokumentiert. Nach dem Festival ist wieder ein Buch geplant, eine Dokumentation des Entstehungsprozesses und der Wünsche.

Am 23. Juli ist die Vernissage.

Weitere Installationen in Berlin und Paris sind in Vorbereitung.

From Saarbrücken to the world

wooden cloud is an art project, which started in Saarbrücken last year and will go to visit the Euro-pean big cities. The centerpiece of the expansive installations of Martin Steinert, an artist from Saarland, are the wishes of people written on wooden sticks, which are shaped to a wooden cloud installation. The curator Elisabeth Shagina has invited Martin Steinert to be a part of the international Crossover Festival `Summer Festival of Arts Точка доступа (Access Point)` in St. Petersburg. The wooden cloud project makes him an outstanding part of this popular and important Russian art festival.

Martin Steinert will build this second wooden cloud installation from July 4 to July 23. The social media syndicat SKAUZ from Saarland will be on board again.

Express your wishes and be a part of the sculpture.

People from Saarland again have the chance to be involved with their wishes into the installation in the open space of St. Petersburg.

Beginning with June 27 you can enter your wishes online here on the website.
The creation of the sculpture will be documented in the social networks and on the website. There will be a book again after the festival as a documentation of the manufacturing process and all wishes, which are involved.

The opening will be on July 27.

Further installations in Berlin and Paris are in preparation.